Am 18.05.05 waren wir abends bei unserer Motorfluggruppe eingeladen.
Vor dem Rundflug wurde die vereinseigene Tobago TB10 vom Piloten gecheckt und uns dabei erklärt.
Hilfe beim Einstieg
Der Rundflug führt über Wenden und Wolfsburg zu unserem Modellflugplatz hinter Lehre und zurück.
Während der Wartezeit erklärt man uns einen Oldtimer, Baujahr 1942: eine Boeing Stearman.
Technische Einblicke beim Auffüllen des Rauchgenerators
Bevor die Restlichen fliegen können, erklärt man uns an einem Beispiel, wie eine Flugplanung mit Hilfe des Computers durchgeführt wird. Dabei lernen wir viele wichtige Daten der Tobago TB10, die ein Pilot wissen muss.
Die ersten 3 Jugendlichen sind wieder gelandet.
Während die zweite Gruppe flog, konnten wir einen gerade gelandeten Motordrachen aus der Nähe betrachten. Der Pilot beantwortete uns alle Fragen.

Auch andere interessante Flugzeuge konnten wir vor der Halle beobachten.
Zum Abschluss wurde uns noch einen Rundflug für eine Person im Kiebitz geschenkt. Wer eine Frage zur Flugplanung-Vorführung zuerst beantworte, gewann dadurch diesen besonders luftigen Rundflug.
Starker Wind noch weit hinter dem Propeller:
Die Boeing flog besonders tiefe und enge Platzrunden über unsere Köpfe. Wir konnten uns sogar zuwinken.
Wir schenkten unseren Vereinskollegen für diesen tollen Abend eine selbstgebaute TB10 aus Balsaholz als Mobile für das Clubheim.
www.mfsg.de