Homepage des Herstellers
Um für die im Winterhalbjahr 2006 erstmals geplanten Hallenzeiten noch einige Piloten zum Indoorfliegen zu motivieren, hat Jens eine Sammelbestellung organisiert. Nach einem Probebau im August während der Ferienflugwoche Wasserkuppe (gemeinsam mit Thomas und Frank) hat er geeignetes Zubehör ausgesucht und einen Komplettbausatz zusammengestellt.Wir haben 15 Kompettbausätze bestellt. Incl. Depron, Sekundenkleber, Aktivator, bürstenlosen Motor, Regler, Lipo-Akku, 3 Servos, Propeller und auf Wunsch mit Empflänger und Ladegerät.
Am 22. Oktober 2006 wurden die Teile ausgeliefert und gemeinsam gebaut, Als Anschauungsobjekte lagen 3 Muster bereit:
Thomas hatte auf seiner NC-Maschine Schablonen aus Sperrholz gefräst. Damit war das Depron-Ausschneiden schnell erledigt.

Ebenfalls NC-gefräst bot Thomas Depronsätze und GfK-Kleinteilesätze (Ruderhörner, Motorspant, Räder) gegen eine Spende in die Jugendkasse an.
Für viele war auch die Depron-Bauweise neu. Deshalb nahmen sie dankbar die Tipps der erfahreneren Mitglieder an.
Nach einigen Stunden war der Rohbau fertig und die Elektronik eingebaut.
Hier einige fertige Smoves unserer Mitglieder beim Indoorfliegen aufgenommen: