Organisation
Deutsche Meisterschaft im Indoor-Kunstflug (F3P) in der Halle der IGS Franzsches Feld am 2.-3.4.2011
Samstag früh um 8:30 Uhr kamen die Teilnehmer zu Anmeldung, Begrüßung und Briefing: 20 Piloten aus Deutschland und ein Pilot aus Slowenien:
Die letzten Teilnehmer mussten noch ihre Startgebühren bezahlen, dann wurde die Trainingsreihenfolge ausgelost und entsprechende Startnummern ausgegeben:
Gut drei Stunden lang konnten sich die Piloten im Training mit der Halle vertraut machen. Mittags waren dann alle Helfer und Punktwerter eingetroffen und die Wettbewerbe konnten beginnen:
Im anspruchsvollen A-Programm traten 14 Piloten an, im etwas einfacheren B-Programm sieben Piloten. Von diesen 21 Piloten nahmen neun Piloten zusätzlich am Aeromusical (AM) teil, einer Kür zur mitgebrachten Musik.
In jedem Programm flogen die Piloten drei Durchgänge. Im A-Programm flogen die zehn besten Piloten noch zwei Durchgänge eines zusätzlichen Final-Programms (AF). Es gab also insgesamt 110 Wertungsflüge.
Für jeden Flug (Dauer 2-3 Minuten) vergaben fünf ausgebildete Punktwerter je ca. 10 Noten von 0 bis 10.
Die 5990 Einzelnoten wurden von 5 Schreibern notiert, nach jedem Flug von einem Boten eingesammelt und zu 2 Auswertern gebracht. Die Auswerter gaben sämtliche Noten in die Auswerteprogramme ein und druckten die Ergebnistabellen.
Foto von Jens
Jeder Pilot erhielt für seinen Flug einen Ausdruck. Nach jedem Durchgang wurde die Reihenfolge ausgehängt.
Foto von Jens
Thomas organisierte und koordinierte alle Helfer aus unserem Verein und dem AeC Wolfsburg. Hier mit dem Hausmeister.
In den Flugpausen (nach jedem Durchgang 15-45 Minuten) war für etwas Abwechslung gesorgt:
In den großen Pausen gab es als Showeinlage besonders schnelle Flugmodelle beim Pylonrennen (um Bänder, die von der Decke hängen):
Ein Video der rasenden Nurflügel von Thomas S.
Auch die Wettbewerbspiloten und ihre Betreuer flogen in den Pausen besondere Showmodelle:
Nach den ersten 5 Durchgängen ging es Samstag Abend um 19 Uhr mit ca.50 Teilnehmern zu Fuß zum Pilotenessen ins "Charlys Tiger":