Je nach Ihren Vorstellungen und zeitlichen Möglichkeiten suchen wir den passenden Partner für Sie aus. Egal, ob Sie erst 12 Jahre alt oder schon Rentner sind, Sie werden 2 aufregende Monate erleben, in denen Sie in der Obhut des erfahrenen Modellpiloten das sichere Modellfliegen lernen und üben werden.

Der richtige Zeitpunkt für eine Aufnahme als Mitgliedsanwärter ist gekommen, sobald Sie alleine fliegen möchten, ohne dass unser Mitglied jede Ihrer Steuerbewegungen ständig eingreifbereit verfolgen muss. Oder wenn Sie mit Ihrem eigenen Flugzeug fliegen wollen. Erst als Mitgliedsanwärter haben Sie die dafür notwendige Versicherung.
Möchten Sie Modellfliegen lernen? Wir sind gerne bereit, es Ihnen zu zeigen. Sprechen Sie einfach jemanden von uns an und fragen ihn danach. Entweder erstmal in unserer Werkstatt am Modellflugsimulator oder gerne auch sofort auf dem Modellflugplatz an den Wochenenden. Und vergessen Sie nicht, sich nach der ersten Flugstunde gleich für die Folgestunde zu verabreden.

Falls das nicht klappt oder Sie keinen geeigneten Partner finden: unser Jugendleiter hat Adressen von Mitgliedern gesammelt, die gerne einem Interessierten das Modellfliegen lehren würden. Und zwar an einem festen wöchentlichen Termin für ca. 2 Monate.
Ein Wort zur Senderbelegung: sie sollte bei Schüler und Lehrer identisch sein:

- Geschätzte 50 % unseres Vereins steuern links Höhe und Seite, rechts Motor und Querruder. Bei Modellen ohne Querruder: Seite rechts.

- Geschätzte 40 % steuern links Motor und Querruder, rechts Höhe und Seitenruder. Bei Modellen ohne Querruder: Seite links.
www.mfsg.de